... im Detail

Disease Management Programme (DMP)

Diabetus mellitus

Das DMP Diabetes ist ein strukturiertes Behandlungsprogramm für zuckerkranke Patienten. Alle drei Monate erfolgt eine Blutentnahme zur Überprüfung wichtiger Laborwerte (z. B. Zuckerlangzeitwert und Nierenwerte) wodurch erkennbar ist, ob der Zucker gut eingestellt ist oder eventuell Therapieanpassungen erfolgen müssen. Zusätzlich werden regelmäßig Urin- und Fußuntersuchungen durchgeführt, um Spätschäden an Nieren und Nerven rechtzeitig zu erkennen.

Koronare Herzkrankheit

Das DMD KHK ist ein strukturiertes Behandlungsprogramm für Patienten mit Verengung der Herzkranzgefäße und nach Herzinfarkt. In regelmäßigen Abständen werden Blutentnahmen, EKGs und Belastungs-EKGs durchgeführt. Ziel ist auch hier ein Voranschreiten der Erkrankung zu erkennen und zu vermeiden.

COPD

Das DMP COPD ist ein strukturiertes Behandlungsprogramm für Patienten mit dieser chronischen Lungenerkrankung. In regelmäßigen Abständen wird eine Lungenfunktionprüfung durchgeführt. Die Handhabung der verordneten Sprays kann kontrolliert werden und es kann bei Bedarf eine Therapieoptimierung erfolgen.

Asthma bronchiale

Das DMP Asthma ist ein strukturiertes Behandlungsprogramm für Patienten mit dieser entzündlichen Erkrankung der Luftwege. In regelmäßigen Abständen erfolgt eine Kontrolle der Lungenfunktion. Die Handhabung der verordneten Sprays kann kontrolliert werden und bei Bedarf eine Therapieoptimierung erfolgen. Patienten sollten hierfür ihre zu Hause gemessenen Peak Flow Werte mitbringen.